Jugendliche gestalten die „Nibelungen News“ – Workshop mit Tobias Steinfeld

Wer hat Lust, eine Zeitung zu kreieren? Beim Workshop der Nibelungen-Festspiele unter der Leitung des Autors Tobias Steinfeld (Feuergriffel-Preisträger 2015)  ist das möglich. Vom 29. Juni bis 5. Juli können Jugendliche im Alter von 12 bis 20 Jahren mit eigenen Texten und Bildern die Festspiel-Zeitung „Nibelungen News“ gestalten.

csm_tobias_steinfeld_web_fe51cb6957Zu Beginn des Workshops wird die Nibelungensage besprochen. Beim Besuch einer Zeitungsredaktion lernt man, wie eine Zeitung gemacht wird und wie der Arbeitsalltag eines Journalisten aussieht. Nun gerüstet mit dem journalistischen Handwerkszeug werden die Geschichten der Nibelungen in Nachrichten, Reportagen oder Interviews umgesetzt. Dabei sind der Kreativität und Phantasie kaum Grenzen gesetzt. Mal angenommen, zu Zeiten von Siegfried, Brunhild und Co gab es eine Presselandschaft, wie wir sie heutzutage kennen. Was hätte damals wohl in der Zeitung gestanden? Vielleicht so was: „Am Dienstagmorgen hat ein junger Mann in Norwegen einen Drachen getötet. Augenzeugen berichteten, wie …“ Auch ein Blick in die Gegenwart ist denkbar und vielleicht ergreift jemand die Möglichkeit, die Schauspieler der Inszenierung genauer unter die Lupe zu nehmen. Natürlich gehört es auch dazu, die passenden Fotos zu den Artikeln zu machen. Die gedruckte Zeitung wird schließlich während der Festspiele von den Zeitungsmachern präsentiert.

Tobias Steinfeld, Publikumspreisträger des Festspiel-Autorenwettbewerbs 2017, gestaltete bereits im letzten Jahr mit Jugendlichen eine Ausstellung im Rahmen eines Ferienworkshops (siehe Bild). Sein Romandebüt „Scheiße bauen: sehr gut“ wurde unter anderem mit dem Mannheimer Feuergriffel-Stipendium ausgezeichnet. Wenn er nicht selbst schreibt, leitet er Schreibwerkstätten für Jugendliche.

  1. Juni bis 5. Juli 2019

Alter von 12 bis 20 Jahren

Uhrzeit jeweils von 11 bis circa 16 Uhr

Teilnehmerbeitrag 30 Euro

Nur mit Voranmeldung bei Melina Eichenlaub

Telefon: 06241 2000 403 oder m.eichenlaub@nibelungenfestspiele.de

 

 

Dieser Beitrag wurde unter 2015, Mitmachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.