THEO-Schreibwettbewerb

Der THEO-Schreibwettbewerb, benannt nach dem Schriftsteller Theodor Fontane, wird von Schreibende Schüler e.V. und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Berlin-Brandenburg e.V. ausgerichtet. Das Ziel ist es, bei Kindern und Jugendlichen die Begeisterung für die Literatur, das Schreiben und die Kreativität fördern. 2008 wurde der Preis erstmals verliehen.

Vom 6. Oktober 2015 bis zum 15. Januar 2016 können Schülerinnen und Schüler (bis einschließlich 18 Jahre) aus aller Welt deutschsprachige Gedichte und Kurzgeschichten zum Thema „Staub“ einreichen.
Die Gesamtseitenanzahl der eingesandten Texte darf drei Seiten nicht überschreiten.
Schreibende Schüler e.V. wählt unter den Einsendungen zwölf Beiträge aus und lädt die Nominierten im März 2016 zu einem Workshop in Berlin ein.

Der THEO wird in drei Alterskategorien (10−12 Jahre, 13−15 Jahre und 16−18 Jahre) vergeben. Zusätzlich werden ein THEO in der Kategorie Lyrik und ein Junior-THEO verliehen.

Auftaktveranstaltung

Der Startschuss für den Berlin-Brandenburgischen Preis für Junge Literatur 2016 fällt am 6. Oktober in der Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam, mit Lesungen von Sabine Ludwig und den THEO-Preisträgerinnen 2015 Sofia Marit Nessing und Inya Stewart-Wiese.

Preisverleihung im April 2016

Die Preisverleihung findet am 24. April 2016, kurz nach dem „Welttag des Buches“, in der Staatskanzlei des Landes Brandenburg in Potsdam statt. Die Nominierten lesen aus ihren Beiträgen, danach erfolgt die Preisvergabe der fünf THEOs – in den jeweiligen Altersgruppen im Bereich Prosa und in der Kategorie Lyrik. Die nominierten Texte werden in einem Reader publiziert, der bei der Preisverleihung erworben werden kann.

Die Jury

Eine unabhängige Jury – bestehend aus den letztjährigen THEO-Preisträgerinnen sowie den externen Juroren Ronald Gohr (Fachlektor der Kinder- und Jugendbibliothek der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam), Corinna Dettmers (Buchhandlung Anagramm) und Diana Marossek (Schlehdorn Verlag) – entscheidet über die Gewinner. Den Vorsitz der Jury übernehmen die Kinder- und Jugendbuchautorin Sabine Ludwig und der Leiter des Literaturhauses Berlin Ernest Wichner.

Weitere Informationen finden sich auf der Website von Schreibende Schüler e.V.

Dieser Beitrag wurde unter Mitmachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.