HERKUNFT – neues Buch von Saša Stanišić

Am 18. März 2019 erscheint das neue Buch unseres „Feuergriffel“-Preisträgers 2013 – Saša Stanišić.  Die Buchpremiere findet am 17.3. im Thalia Theater Hamburg statt (Es gibt noch Karten) und die Lesereise wird lang (Hier finden Sie die ersten Termine).

HerkunftWas ist das für ein Buch? HERKUNFT handelt davon, wie das ist, in Višegrad mit einer Schlange zu tanzen, in Heidelberg mit einem Kayak ins Schwimmbad zu gehen, in Oskoruša auf Drachen zu reiten. 

HERKUNFT ist ein Buch über den Urgroßvater, der Flößer war und nicht schwimmen konnte. 

HERKUNFT ist ein Buch über die Urgroßmutter, die singen konnte wie eine Sirene.

Die Toten sprechen in HERKUNFT (haben aber nicht viel zu sagen), und die Lebenden vergessen (sie hätten viel zu erzählen). Der Autor jagt ihren Erinnerungen nach.

HERKUNFT ist auch ein Buch über  die Frage: Bin das ich?

Es kommen viele unwahrscheinliche Dinge vor: ein nicht korrupter bosnischer Polizist, eine Ziege im All, ein Mann vom Balkan, der Rentnern von seinem dem Balkon aus Eichendorff vorliest mit nacktem Oberkörper – und ein empathischer Mitarbeiter der Ausländerbehörde. 

Und dann sind da noch: Roter Stern Belgrad und der HSV (es ist also auch ein tragisches Buch), der Nachname auf Grabsteinen, Grenzzäune, das Prekäre und die Scham, das Schreiben und der Stolz. Es ist ein Buch über die Angst vor den Wörtern und den Tätern, und auch ein Buch über Zufall und Glück. 

Es hat zwei Jahre gedauert, es zu finden und erfinden und es loszulassen.

Dieser Beitrag wurde unter 2013, Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.