Uraufführung von Theaterstück der „Feuergriffel“-Preisträgerin 2011

Name: Sophie Scholl
von Rike Reiniger

http://www.dschungelwien.at/media/uploads/saison-2014-15/produktionen-veranstaltungen/name-sophie-scholl/web_mar2621-(c)-marija-joci%C5%ABt%C4%97_medium.jpg

Regie: Melika Ramic
Spiel: Suse Lichtenberger
Premiere: 29.10.2014 um 19:30
Ort: Großer Schwurgerichtssaal des Wiener Landesgerichts, Frankhplatz 1, 1080 Wien
Karten und weitere Infos: http://www.dschungelwien.at/programm/produktionen/803/

„Sophie ist eine aufstrebende Jura-Studentin, kurz vor dem Abschluss und voller Vorfreude auf ihr Berufsleben. Ihr Nachname? Reiner Zufall. Doch als sie in einen Prüfungsbetrug verwickelt wird, und als Entlastungszeugin für die unschuldige Sekretärin aussagen soll, wird aus der zufälligen Namensverwandtschaft ein Prüfstein für ihr Gewissen: Was ist wichtiger, die persönliche Zukunft oder zivilcouragiertes Handeln? Die Loyalität zu einem selbst, oder die Verantwortung gegenüber den Mitmenschen? Und gibt es das eine überhaupt ohne das andere?“ www.dschungelwien.at

Der Stücktext ist erhältlich unter: info@theaterstueckverlag.de

Dieser Beitrag wurde unter 2011 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.