Nominiert für den „Feuergriffel“ 2015: Tania Witte

Tania Witte, Diplompädagogin, Schriftstellerin und Spoken-Word-Performerin aus Berlin hat drei Romane für Erwachsene veröffentlicht und möchte sich nun der Jugendliteratur zuwenden.

http://ecx.images-amazon.com/images/I/41v9Dnpu5pL._SY344_BO1,204,203,200_.jpg

Mehr über die Autorin und ihre Bücher unter: www.taniawitte.de

Ihre Buchidee, mit dem Arbeitstitel „Vom Finden“, handelt von der Suche einer ganz „normalen“ pubertierenden Jugendlichen nach ihrer Identität. Gleichzeitig wird die Geschichte von Alinas Mutter erzählt, die plötzlich aus dem Leben ihrer Tochter verschwindet und erst Jahre später  mit neuer Identität wieder auftaucht.

Dieser Beitrag wurde unter Jury, Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.