Nominiert für Feuergriffel 2015: Stefanie de Valesco

Stefanie de Velasco wurde in Oberhausen geboren und studierte Europäische Ethnologie und Politikwissenschaften in Bonn, Warschau und Berlin. Sie arbeitete zunächst als Schauspielerin und Sprecherin bevor sie zum Schreiben kam. Ihr Roman „Tigermilch“ wurde 2014 für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

http://www.kiwi-verlag.de/ifiles/cover/large/9783462045734.jpghttp://heimathafen-neukoelln.de/images/fm/img_C_201307071033_492_3.jpg

Mehr über die Autorin und ihre Bücher unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Stefanie_de_Velasco

Ihr Bewerbungstext trägt den Titel „Kein Teil der Welt“ und spielt im Sommer 1990. Ein Jahr nach dem Mauerfall herrscht in Ostdeutschland Arbeitslosigkeit und Frustration, nur die Eltern von Jona sind voller Zuversicht. Als Zeugen Jehovas sehen sie den Zusammenbruch der Sowjetunion als „Zeichen der letzten Tage“.

Dieser Beitrag wurde unter Jury, Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.