Schreibwettbewerb „Himmelblau, grasgrün, rosenrot – Schöne deutsche Sprache“ 2017

Unter der Schirmherrschaft des Bildungsministers des Landes Sachsen-Anhalt, Marco Tullner, sind Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 – 13 eingeladen „mit Sprache Farbe in unser Leben zu bringen“.

Was wäre unsere Sprache ohne die schöpferische und individuelle Sprache des einzelnen? Die Neue Fruchtbringende Gesellschaft zu Köthen / Anhalt hat gemeinsam mit der Theo-Münch-Stiftung für die Deutsche Sprache den Schreibwettbewerb 2017 zum Thema „Himmelblau, grasgrün, rosenrot – Sprache bringt Farbe in unser Leben“ ausgeschrieben. Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler dafür zu begeistern, ihre Sprache kreativ einzusetzen und selbst literarische Texte zu verfassen.

csm_sprache_gruppe_ea0cfba166

So können Farben mit symbolischer und/oder persönlicher Bedeutung sowie Farbbezeichnungen in Redewendungen, Sprichwörtern oder Märchen in den Mittelpunkt gerückt werden, aber ebenso sind Umsetzungen denkbar, die durch Wortschöpfungen, Lautmalereien und eine phantasievolle sprachliche Umsetzung „Farbe in unser Leben bringen“.

Die ausführlichen Ausschreibung findet man hier: http://www.fruchtbringende-gesellschaft.de/Ausschreibungstext_2017.pdf

Einsendeschluss ist der 30.04.2017.

Einsendungen per E-Post an:
schreibwettbewerb@fruchtbringende-gesellschaft.de

Die Preisträger werden am Tag der deutschen Sprache, dem 9. September 2017, im Rahmen einer Festveranstaltung ausgezeichnet werden. Dazu sind alle Teilnehmer des Schreibwettbewerbs sowie deren Eltern, Lehrer, Freunde und alle Interessierten herzlich eingeladen.

Die von der Jury ausgewählten Preisträger werden im Juli 2017 informiert. Alle übrigen Teilnehmer erhalten im Herbst 2017 ein Schreiben und eine Urkunde über die Teilnahme am Wettbewerb.

Dieser Beitrag wurde unter Mitmachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.